scott-walker.de

Aktuelle Zeit: Di 15. Okt 2019, 06:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 18. Dez 2018, 11:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 31. Aug 2010, 16:18
Beiträge: 3051
Eine sehr gute Rezension von Morzoo.
Allerdings kann ich "seine Überzeugung" von Portman nicht teilen. Ich finde ihren Gesang sehr laienhaft, ebenso den von Cassidy. Das können Spears & Co. besser. ;)

Der instrumentale Soundtrack ist beeindruckend. Allerdings musikalische Kost, die schwermütig macht. Das sind wir aber von den letzten Scott Walker Werken gewöhnt.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 27. Dez 2018, 16:38 
Offline

Registriert: Fr 28. Okt 2016, 19:02
Beiträge: 8209
Wohnort: Berlin
Nachdem ich mir das Album in den letzten Tagen mehrmals angehört hatte, fällt meine Meinung nicht eben positiv aus.
Die Songs der Damen verbuche ich als Uninteressant. Schlimmster 90/oo Jahre Trash.
Man muss wohl mit dieser Art von Musik gross geworden sein, um Gefallen daran zu finden.
Aber das ist mein Problem.
Scott's Songs sind wie eh' und je' sehr majestätisch und düster.
Aber..., mittlerweile auch vorhersehbar. Die Überraschungsmomente vergangener Jahre sind ( für mich ) einer gewissen Routine gewichen.
Aber was soll's, wahrscheinlich hat er nicht viel Geld in seine Rente eingezahlt, da freut man sich über jeden Euro. :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 8. Jan 2019, 18:44 
Offline

Registriert: Fr 28. Okt 2016, 19:02
Beiträge: 8209
Wohnort: Berlin
Sollte dies das erste Album von Scott werden, dass es nur per Download zu erwerben gibt ?
Beim Vorgänger hatte man ja neben der CD auch noch 2 verschieden farbige Vinylplatten zur Auswahl.
Das wäre aber schade. :(


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 20. Jan 2019, 11:05 
Offline

Registriert: Fr 28. Okt 2016, 19:02
Beiträge: 8209
Wohnort: Berlin
Die Postings zum ( halben ) neuen Album von Scott halten sich in etwa die Waage mit denen zur Veröffentlichung der BBC Aufnahmen... :o

Ich bin da auch ehrlich, mit interessiert dieser neue Film mit N. Portmann nicht und ich werde ihn mir auch nicht anschauen.
Scott liefert hier wie immer hochwertig komponiertes Material ab, aber um ehrlich zu sein, wo ist der Unterschied zu seinem Vorgänger ?
Alben wie Climate of Hunter, Tilt, The Drift und Bish Bosch hatten immer eine Veränderung, Weiterentwicklung anzubieten, hier aber habe ich nichts, was mich zwingt, dieser Musik bewußt zuzuhören.
Man kann sie eigentlich prima als Untermalung beim Fensterputz verwenden. :lol:

Und was diese 10 Stücke mit den anderen ersten 10 verbindet, bleibt mir auch schleierhaft.
So gegensätzlich sind sie. :?


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de