scott-walker.de

Aktuelle Zeit: Fr 23. Okt 2020, 05:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 14. Jul 2014, 08:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 31. Aug 2010, 11:05
Beiträge: 1324
Ella Fitzgerald - Sings The Rodgers And Hart Songbook

Im Allgemeinen gelten Billie Holiday, Sarah Vaughan und Ella Fitzgerald als die drei wichtigen Säulen des Jazzgesangs. Jede der drei Damen hatte ihre eigene Art der Interpretation.
Fester Bestandteil des Repertoires vieler Jazzmusiker waren stets die Kompositionen der großartigen amerikanischen Komponisten wie Cole Porter, George & Ira Gershwin und vieler anderer.
So nahm Ella Fitzgerald zwischen 1956 und 1964 acht Kompilationen solcher Stücke auf: im Einzelnen von Cole Porter (1956), Rodgers & Hart (1956), Duke Ellington (1957), Irving Berlin (1958), George & Ira Gershwin (1959), Harold Arlen (1961), Jerome Kern (1963) und Johnny Mercer (1964). "Sings The Rodgers And Hart Songbook" war also das zweite Songbook dieser imposanten Serie, die übrigens von Verve schon einmal als Komplett-CD-Paket veröffentlicht wurde.

Die am 25. April 1918 in Virginia geborene Sängerin wuchs in armen Verhältnissen auf. Im berühmten Apollo Theatre in Harlem gewann sie einen Gesangswettbewerb. Bigband-Leader Chick Webb wurde auf sie aufmerksam, denn er suchte ohnehin eine Sängerin - das war 1935 - und als Webb 1939 starb, übernahm sie kurzzeitig das Orchester. Zwischenzeitlich gab es, 1938, mit dieser Band einen großen Hit: "A Tisket A Tasket". 1941 startete Ella Fitzgerald eine Solokarriere und sie öffnete ihre musikalische Welt weit. Außer Jazz nahm sie unter anderem auch Musik aus den Bereichen Bossa Nova, Gospel, Blues und so weiter auf. Mit ihrem Stimmumfang von drei Oktaven etablierte sie neben normalen Gesangsdarbietungen auch ihre besondere Art des Scat-Gesangs. So improvisierte sie oft wie ein Instrument und bezauberte auch in höherem Alter durch ihre jung klingende Stimme.

Nun befinden wir uns also im Jahre 1956. Neben Ella Fitzgerald wurden drei weitere Namen in den Mittelpunkt dieser Produktion gerückt. Zunächst waren es die beiden Komponisten, Richard Charles Rodgers und Lorenz Hart, beide aus deutsch/jüdischen Familien stammend und in New York geboren. Ihre Partnerschaft dauerte bis 1943 und es entstanden sehr viele Songs, die heute als Klassiker gelten. Als Arrangeur für diese Aufnahmen fungierte der in der Unterhaltungsbranche bekannte Buddy Bregman, der nicht nur für dieses Songbook tätig wurde.

Insofern eine Spitzenmannschaft, wobei Bregman auch noch Spitzenmusiker verpflichtete, unter anderem waren das Maynard Ferguson, Bud Shank, Barney Kessel und Alvin Stoller. Die originalen Aufnahmen dieser Session umfassen die komplette erste CD sowie von der zweiten reichen diese bis zum zwölften Titel. Bregman ist bis zum Track neunzehn der Arrangeur auf den Bonustracks, danach teilen sich diese Arbeit Nelson Riddle, Russell Garcia und Marty Paich. Nur #23/24 nahm Ella in kleiner Besetzung auf. Alle Bonustitel stammen aus den Jahren 1956 bis 1958.

Ellas Songbooks stellen eigentlich eine frühe Art von Integration dar, und zwar interpretierte sie als Farbige Musik, die vorwiegend von jüdisch-stämmigen Komponisten stammte und original eher für 'bleichgesichtige' Christen geschrieben war. So hauchte sie den eher im Umfeld der reinen Unterhaltungsmusik angesiedelten Songs Blues, Jazz und Gospel ein und somit war das eine wahrhaft Brücken schlagende Meisterleistung.
Hierbei reichten die Stimmungen von rau und fordernd über melancholisch und gedankenverloren hin zu jazzigen und stark swingenden Titeln. Von den jeweiligen Arrangeuren wurden diese Songs dann auch noch hochprofessionell in Szene gesetzt, wie hier eben durch Buddy Bregman. So stellt sich für alle Interessierten ein höchst angenehmes Hörvergnügen ein - ein Vergnügen, das für Jazzfreunde und solche gehobener Unterhaltungsmusik durchaus gleichermaßen gelten kann.

Ich empfehle, sich bei Interesse wirklich alle Songbooks anzuschaffen. So entsteht eine großartige Sammlung amerikanischen Liedguts der Unterhaltungsbranche, auf einzigartige Art und Weise durch Ella Fitzgerald und die Musiker interpretiert.


Ella Fitzgerald (vocals)
Orchestra conducted and arranged by Buddy Bregman

CD 1:

01:Have You Met Miss Jones? (3:41)
02:You Took Advantage Of Me (3:27)
03:A Ship Without A Sail (4:07)
04:To Keep My Love Alive (3:34)
05:Dancing On The Ceiling (4:06)
06:The Lady Is A Tramp (3:21)
07:With A Song An My Heart (2:44)
08:Manhattan (2:48)
09:Johnny One Note (2:12)
10I Wish I Were In Love Again (2:36)
11:Spring Is Here (3:38)
12:It Never Entered My Mind (4:06)
13:This Can't Be Love (2:54)
14:Thou Swell (2:03)
15:My Romance (3:42)
16:Where Or When (2:46)
17:Little Girl Blue (2:53)
18:Give It Back To The Indians (3:10)
19:Ten Cents A Dance (4:06)
20:There's A Small Hotel (2:48)
21:I Didn't Know What Time It Was (3:46)
22:Ev'rything I've Got (3:21)
23:I Could Write A Book (3:38)

CD 2:

01:Blue Room (2:29)
02:My Funny Valentine (3:52)
03:Bewitched, Bothered And Bewildered (7:01)
04:Mountain Greenery (2:13)
05:Wait Till You See Her (1:30)
06:Lover (stereo take) (3:16)
07:Isn't It Romantic? (3:00)
08:Here In My Arms (1:52)
09:Blue Moon (3:11)
10:My Heart Stood Still (3:02)
11:I've Got Five Dollars (2:39)
12:Lover (mono take) (3:15)
13:The Silent Treatment (2:53)
14:Stay There (2:37)
15:The Sun Forgot To Shine This Morning [Carey-Howard] (3:19)
16:Too Young For The Blues (alternate take) [Jones-Meyer](3:17)
17:Too Young For The Blues (3:18) [Jones-Meyer]
18:It's Only A Man [Borne-Webster] (3:29)
19:(The End Of) A Beautiful Friendship [Kahn-Styne] (2:39)
20:Beale Street Blues [Handy] (2:29)
21:Hear My Heart [Lester] (2:21)
22:Hotta Chocolatta [Drake-Mizzy] (3:10)
23:Your Red Wagon [DePaul-Jones-Raye] (2:58)
24:Trav'lin' Light (3:14) [Mercer-Mundy-Young]
25:Oh, What A Night For Love [Allen-Hefti] (2:26)
26:Dreams Are Made For Children [David-Livingston-Meth] (2:38)
All songs composed by Richard Rodgers and all lyrics written by Lorenz Hart, arrangements by Buddy Bregman, unless otherwise indicated)


Wolfgang


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 12. Nov 2014, 21:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 31. Aug 2010, 20:13
Beiträge: 518
Montague hat geschrieben:
Ella Fitzgerald - Sings The Rodgers And Hart Songbook


Ich empfehle, sich bei Interesse wirklich alle Songbooks anzuschaffen. So entsteht eine großartige Sammlung amerikanischen Liedguts der Unterhaltungsbranche, auf einzigartige Art und Weise durch Ella Fitzgerald und die Musiker interpretiert.

Wolfgang


Hallo Wolfgang, wahrscheinlich werde ich diese Empfehlung annehmen :)
Nachdem Ella Fitzgerald Sings the Cole Porter Songbook schon Jahre in meinem Besitz ist und ich es immer mal wieder gerne auflege, habe ich nun
Ella Fitzgerald Sings the Harold Arlen Songbook erworben (hat der doch "somewhere over the Rainbow" komponiert :o )
Es ist tatsächlich eine schöne Reise durch die 20-50er Jahre und ich erfahre dadurch doch immer wieder mal, wer hinter, mir Bekannten, schönen Songs steckt (besonders bei Cole Porter war ich sehr angetan)
Ich denke es wird nicht der letzte "Ella Kauf" sein


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 12. Nov 2014, 22:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 31. Aug 2010, 16:18
Beiträge: 3215
1969 kaufte ich mir dieses ALBUM von Ella.
Ich gebe ja zu, dass es der Titel eines CREAM Songs war, der mich zum Kauf animierte. ;)
Von da ab war/bin ich ein großer Fan dieser einmaligen Sängerin.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de