scott-walker.de

Aktuelle Zeit: Mo 17. Jun 2024, 12:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: ESC?
BeitragVerfasst: So 12. Mai 2024, 10:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 30. Aug 2010, 16:01
Beiträge: 5141
Ich schaltete nur kurz mal ein und dachte, ich sei in einer Freakshow gelandet. Schrecklich diese überladenen Showelemente und maskierten Protagonisten. War überrascht, dass wir diesmal die rote Laterne an andere Teilnehmer abgaben. Unseren Beitrag muss ich dann zum ersten Mal anhören :-).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ESC?
BeitragVerfasst: So 12. Mai 2024, 13:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 31. Aug 2010, 11:05
Beiträge: 2422
Nun, wir schauen uns das eigentlich schon jedes Jahr an, allein aus Interesse, wie sich das so gestaltet. Denn die Entwicklung seit Beginn dieses Wettbewerbs ist durchaus interessant, und in gewisser Weise als ein Spiegel der Gesellschaft zu betrachten.

So symbolisiert die aktuelle Situation in der Tat eine Gesellschaft, die nicht mehr "meine" ist. Die stets benutzten Begriffe wie Spaß etc. haben sich gewandelt, die steifen Anfangsjahre haben sich sicher auch gelockert, doch damit auch Eleganz und Qualität Abschied genommen.

Seit Jahren wird der ESC auch zunehmend Aushängeschild für LSBT*Q, die Abkürzung für lesbisch, schwul, bisexuell, transgeschlechtlich und queer.

Kann es ja auch, aber warum muss das Ganze dann in ein solches Showgehabe enden? Ursprünglich hieß die Veranstaltung "Grand Prix Eurovision de la Chanson" mit Hauptaugenmerk auf Komposition und eben den Song. So brachten die Anfangsjahre bis hin in die 70er durchaus auch gute Songs hervor.

Auch waren es komplette Live-Auftritte inklusiver Orchesterbegleitung. Heute ist nur noch der Hauptgesang live. Und genau hier allein trennt sich dann bereits die Spreu vom Weizen. Nur hat das oft gar keinen Einfluss mehr auf Bewertungen, auch nicht angeblicher Fach-Jurys. Mein Vorschlag in dieser Hinsicht wäre es dann auch, die Veranstaltung umzubennen, von ESC (European SONG Contest) in EPC (European PERFORMANCE Contest), weil Inszenierungen auf der Bühne meistens mehr Aufmerksamkeit zuteil wird als guten Kompositionen und ernsthaften Vorträgen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ESC?
BeitragVerfasst: So 12. Mai 2024, 13:55 
Offline

Registriert: Fr 28. Okt 2016, 19:02
Beiträge: 11660
Wohnort: Berlin
Montague hat geschrieben:
Nun, wir schauen uns das eigentlich schon jedes Jahr an, allein aus Interesse, wie sich das so gestaltet. Denn die Entwicklung seit Beginn dieses Wettbewerbs ist durchaus interessant, und in gewisser Weise als ein Spiegel der Gesellschaft zu betrachten.

So symbolisiert die aktuelle Situation in der Tat eine Gesellschaft, die nicht mehr "meine" ist. Die stets benutzten Begriffe wie Spaß etc. haben sich gewandelt, die steifen Anfangsjahre haben sich sicher auch gelockert, doch damit auch Eleganz und Qualität Abschied genommen.

Seit Jahren wird der ESC auch zunehmend Aushängeschild für LSBT*Q, die Abkürzung für lesbisch, schwul, bisexuell, transgeschlechtlich und queer.

Kann es ja auch, aber warum muss das Ganze dann in ein solches Showgehabe enden? Ursprünglich hieß die Veranstaltung "Grand Prix Eurovision de la Chanson" mit Hauptaugenmerk auf Komposition und eben den Song. So brachten die Anfangsjahre bis hin in die 70er durchaus auch gute Songs hervor.

Auch waren es komplette Live-Auftritte inklusiver Orchesterbegleitung. Heute ist nur noch der Hauptgesang live. Und genau hier allein trennt sich dann bereits die Spreu vom Weizen. Nur hat das oft gar keinen Einfluss mehr auf Bewertungen, auch nicht angeblicher Fach-Jurys. Mein Vorschlag in dieser Hinsicht wäre es dann auch, die Veranstaltung umzubennen, von ESC (European SONG Contest) in EPC (European PERFORMANCE Contest), weil Inszenierungen auf der Bühne meistens mehr Aufmerksamkeit zuteil wird als guten Kompositionen und ernsthaften Vorträgen.


Ach Wolfgang, Du triffst das alles mal wieder mit den richtigen Worten.
Ich konnte gestern nur die Hälfte der Show sehen, weil mir vor lauter Kopfschütteln schwindlig geworden war. ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ESC?
BeitragVerfasst: Mo 13. Mai 2024, 10:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 30. Aug 2010, 16:01
Beiträge: 5141
Mit Wehmut denke ich besonders an diesen Beitrag von Patricia Kaas aus 2009 zurück. Das waren noch "Chansons" und nicht so ein Kasperltheater wie jetzt:
https://www.youtube.com/watch?v=6gee9Qh6iVg


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de