scott-walker.de

Aktuelle Zeit: Di 24. Nov 2020, 19:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Die Hi-Fi Ecke
BeitragVerfasst: Fr 15. Jun 2012, 14:27 
Offline

Registriert: Fr 28. Okt 2016, 19:02
Beiträge: 8853
Wohnort: Berlin
mailmouse2002 hat geschrieben:
achso, jetzt versteh ich, du hast das foto gemeint, nein das ist mein freund aus den jugendjahren, und als drummer sah man oefters SO aus.

LG Ute

ps
wo du auch drauf achtest, war die anlage nicht gross genug :mrgreen:



....Blumen müßten auch mal wieder gegossen werden. :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Hi-Fi Ecke
BeitragVerfasst: Sa 7. Jan 2017, 13:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 30. Aug 2010, 16:01
Beiträge: 4108
Das ist schon ein Ding. Wird es diesen utopisch anmutenden Plattenspieler mal geben? :o

https://www.youtube.com/watch?v=Ky0D00iyHAA

Offenbar sucht man noch Investoren:

https://www.indiegogo.com/projects/mag- ... le-vinyl#/

Diesen Link habe ich noch entdeckt:

http://unhyped.de/mag-lev-audio-innovat ... -schweben/

Was ist eigentlich aus dem Plattenspieler geworden, der angeblich Vinylscheinen berührungsfrei abtasten konnte?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Hi-Fi Ecke
BeitragVerfasst: So 8. Jan 2017, 01:31 
Offline

Registriert: So 28. Aug 2016, 09:53
Beiträge: 142
Ich war, bin und bleibe Anhänger der direkt angetriebenen Plattenspieler. Aber derzeit gibt es keine hochwertigen Plattenspieler mit direct drive. Warum eigentlich?

Das Nachfolgemodell des Direkttrieblers Technics SL 1200 MK kostet zwar zwischen 3000 und 4000 €, wurde mit freundlichen Kritiken bedacht, hatte aber nach überwiegender Meinung der Kritiker einen grundlegenden Makel, es war für seine Leistung zu teuer. Trotzdem war die limitierte Auflage von nur 1200 Stück welweit im Nu ausverkauft.

Was man sich hörtechnisch von einem schwebendem Plattenteller verspricht, ist mir bis jetzt noch unklar. Nun gut, der Plattenteller ist von allem entkoppelt. Aber der softwaremäßige Regulierungsaufwand für Gleichlauf und grundsätzlicher Stabilität muss enorm sein. Und was ist mit Antiskating? Wie wirkt man dieser Zugkraft bei diesem System entgegen?

Ich investiere nicht und warte ab. Mein Transrotor und mein Rega und mein Technics geben mir die Ruhe dafür. Übrigens im Keller steht noch mindestens ein gut erhaltener Dual.

Ich weiß nicht mehr welche Firma das war, eine japanische aber auf jeden Fall. JVC vielleicht? Und es muss auch schon viele, viele Jahre her sein, da las ich in HiFi-Magazinen von dem ersten Prototyp eines Tonabnehmersysytems, das nicht mehr mit einer Nadel in die Plattenrille eintaucht, um die dort eingepressten Täler und Höhen abzufahren. Man meinte, endlich ein Verfahren gefunden zu haben, mit welchem man den Tonkopf über der Rille schweben und durch einen Laser die Informationen aus der Rille berührungsfrei auslesen lassen könnte.

Dann war lange Zeit Ruhe im Karton. Bis ich eines Tages einen Leserbrief in einem der Magazine las. Hier fragte jemand nach dem Stand der Dinge nach und wollte möglichst bald kaufen.

Man sagte dem Leser, er könne sein Geld in andere Projekte investieren. Das berührungsfreie Auslesen habe sich als zu störanfällige erwiesen und wäre eingestellt worden.

Tatsache war damals, das nicht ein Laser ausgereicht hätte. Man hatte mindestens drei gebraucht. Ein Laser, der der Spur der Rille folgt, einen weiteren für die linke und einen dritten für die rechte Rillenflanke. Und das alles zu koordinieren, war damals wohl noch nicht möglich.

Aber jetzt im Zeitalter der unendlich vielen Start Ups? Wer weiß?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Hi-Fi Ecke
BeitragVerfasst: So 8. Jan 2017, 12:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 30. Aug 2010, 16:01
Beiträge: 4108
Vielen Dank o.p. für die umfassenden Infos. Ja, bin auch auf Testberichte der schwebenden "Untertasse" gespannt. Wenn der tatsächlich so um die 800 ¢ kosten soll und für diesen günstigen Preis das Ei des Kolumbus ist, dann Chapeau! Aber ich glaube nicht so recht daran.
Das mit dem berührungslosten Laser-LP-Abtaster wäre also technisch möglich gewesen, wenn auch mit großen Aufwand. Als einer, der von Anfang an auf die handliche und relativ unempfindliche CD setzte, wäre das für mich wohl keine Alternative gewesen. Mein alter Dual 1229 schlummert irgendwo im Keller ;) . Immerhin hatte er auch die 78er Geschwindigkeit und mit einem geeigneten Tonabnehmer konnte ich auch meine wenigen Schellacks (z.B. Karl Valentin) mal testweise abspielen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Hi-Fi Ecke
BeitragVerfasst: So 8. Jan 2017, 14:07 
Offline

Registriert: Fr 28. Okt 2016, 19:02
Beiträge: 8853
Wohnort: Berlin
Relativ unempfindlich ? Na, ich weiß nicht.... :roll:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Hi-Fi Ecke
BeitragVerfasst: So 8. Jan 2017, 14:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 30. Aug 2010, 16:01
Beiträge: 4108
Mike Walker hat geschrieben:
Relativ unempfindlich ? Na, ich weiß nicht.... :roll:

Naja, als Frisbee darfste sie nicht benutzen :-). Ich denke noch mit Schrecken an das unsanfte Aufsetzen auf eine LP - manuell - und nicht selten erschreckte ein schöner, langer und vor allem stets hörbarer Kratzer die Ohren im gleichen Rhythmus! Furchtbar! Vom Knistern und Höhenschlägen bei dünnsten Ariola-Pressungen ganz zu schweigen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Hi-Fi Ecke
BeitragVerfasst: So 8. Jan 2017, 16:13 
Offline

Registriert: Fr 28. Okt 2016, 19:02
Beiträge: 8853
Wohnort: Berlin
Du darfst nur nicht mit Fettfingern ankommen. Und kleine Schlieren vertragen die Bister auch nicht . ;)

An die Ariolakröten kann ich mich auch noch erinnern, wie überhaupt das gesamte Vinyl in den 80ern dünner und dünner wurde.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Hi-Fi Ecke
BeitragVerfasst: So 8. Jan 2017, 19:36 
Offline

Registriert: So 28. Aug 2016, 09:53
Beiträge: 142
Gerd hat geschrieben:
Wenn der tatsächlich so um die 800 ¢ kosten soll und für diesen günstigen Preis das Ei des Kolumbus ist, dann Chapeau! Aber ich glaube nicht so recht daran.


Wenn ich das richtig verstanden habe, dann musst Du jetzt die 800 € investieren, um damit die Entwicklung des Maschinchens voranzutreiben.

Und sobald das Ding in Serie geht, kriegst Du einen.

Jeder andere muss den Händlerpreis von bisher angedachten 1300 € zahlen. Die von Dir gesparten 500 € Differenz sind quasi dann Deine Verzinsung für das Firmeninvest.

Aber selbst wenn hier bei mir herrenlose 800 € herumlägen, ich würde nicht investieren. Nicht weil ich es den slowenischen Entwicklern nicht zutraue, sondern weil die Schönheit des Plattenspielers bei meinem Wust von Gerätschaften gar nicht zur Geltung käme. Er müsste schon mit ganz anderen Reizen die Vinylwelt überzeugen können. Und dann ist für mich noch genug Zeit, um mich die Platze zu ärgern, dass ich die Chance vertan habe.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Hi-Fi Ecke
BeitragVerfasst: Di 10. Jan 2017, 12:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 30. Aug 2010, 16:01
Beiträge: 4108
Wenn schon, denn schon:

http://www.acoustic-solid.com/de/laufwe ... nd-lo.html

z.B. . Was ich da schon bei etlichen Besuchen auf der High End München gesehen habe - da verschlägt es einem die Sprache...

oder von Transrotor - da gehen die Komplettpreise (auch vergoldet!) bis über 150000 Euronen. Natürlich mit berührungslosem Magnetfeldantrieb.

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Hi-Fi Ecke
BeitragVerfasst: Di 10. Jan 2017, 17:38 
Offline

Registriert: Fr 28. Okt 2016, 19:02
Beiträge: 8853
Wohnort: Berlin
Das hat aber mit Rockn`Roll nichts mehr zu tun. Das ist etwas für Tüftler und Nerds.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de