scott-walker.de

Aktuelle Zeit: Fr 16. Nov 2018, 20:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Von Jägern & Sammlern
BeitragVerfasst: So 11. Feb 2018, 19:36 
Offline

Registriert: Fr 28. Okt 2016, 19:02
Beiträge: 7818
Wohnort: Berlin
Schluß, Aus, Sense, 46 Jahre sind genug.
Nach rund 5000 Klarsichthüllen bzw 10.000 Din A 4 Seiten habe ich nun das Kapitel Beatles beendet.

Die Kleber und Hüllen entsorgt, steht nun ein Teil meines Lebens beendet im Regal, komisches Gefühl.
Meine Nachkommen werden schwer ins Grübeln kommen, was damit geschehen soll, kannte doch jeder meinen Sammeltrieb.
Aber so ist das Leben, alles verändert sich und beendet sich.... :?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Von Jägern & Sammlern
BeitragVerfasst: So 11. Feb 2018, 19:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 30. Aug 2010, 16:01
Beiträge: 3668
Ich bin froh, dass ich das Kapitel Beatles, was Vinyl-Platten betrifft, schon vor vielen Jahren über das Magazin Oldiemarkt (fr. Chatterbox) sehr gut beendete. Jetzt sind aber dafür, weil man schließlich Ersatz haben musste, hunderte CDs hier...Aber was sonst noch alles hier steht und entsorgt werden müsste - sich aber gut für ebay eignet - meine Güte!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Von Jägern & Sammlern
BeitragVerfasst: So 11. Feb 2018, 19:52 
Offline

Registriert: Fr 28. Okt 2016, 19:02
Beiträge: 7818
Wohnort: Berlin
Gerd hat geschrieben:
Ich bin froh, dass ich das Kapitel Beatles, was Vinyl-Platten betrifft, schon vor vielen Jahren über das Magazin Oldiemarkt (fr. Chatterbox) sehr gut beendete. Jetzt sind aber dafür, weil man schließlich Ersatz haben musste, hunderte CDs hier...Aber was sonst noch alles hier steht und entsorgt werden müsste - sich aber gut für ebay eignet - meine Güte!



Mein relativ ernst gemeinter Tip :
Inseriere in einschlägigen Zeitungen oder Magazinen Deiner Umgebung einen Termin im Frühjahr und stelle das ganze Zeug gut geschützt vors Haus.
Vielleicht kommt da nicht das ganz große Geld mit rein, aber mehr als wenn der ganze Plunder nur in Kisten rumsteht.
Und Ebay....?
Dauert doch alles zu lange, Qualität sichten, einstellen, abwarten....und darüber noch älter werden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Von Jägern & Sammlern
BeitragVerfasst: So 11. Feb 2018, 20:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 30. Aug 2010, 16:01
Beiträge: 3668
Naja, ich hab mich vielleicht nicht so treffend ausgedrückt. Plunder ist das eigentlich nicht. Aber das Problem ist - wenn man jedes verschiedene Stück einzeln in ebay einstellen möchte - dass das ein Riesenaufwand ist. Muss alles verpackt werden, verschickt usw. Aber man soll das echt nicht auf die lange Bank schieben. Ich müsste z.B. erst über 1500 oft wertvolle Autogramme einscannen, um nur ein Beispiel zu nennen. Horror! Aber es muss losehen, und zwar bald. Ich hab ja noch etliche andere Sammlungen. Schlimm diese Jäger und Sammler :mrgreen: .


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Von Jägern & Sammlern
BeitragVerfasst: So 11. Feb 2018, 21:33 
Offline

Registriert: Fr 28. Okt 2016, 19:02
Beiträge: 7818
Wohnort: Berlin
Du hast doch bei EBAY die Möglichkeit, alles komplett als Sammlung anzubieten.
Also Beispiel, nicht jedes einzelne Procol Harum einzustellen mit Qualitätsbeschreibung, sondern ( Beispiel ) 100 LP`s oder CD`s von P.H. kaum gehört in gutem Zustand abzugeben und dann die Angebote abwarten.

Oder in ein Sammlermagazin eine Autogrammsammlung komplett nur abzugeben, einzusetzen.

Du mußt nur den ersten Schritt tuen, der Rest geht von allein.
Hast doch Zeit, als Rentner.... :lol: :lol: :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Von Jägern & Sammlern
BeitragVerfasst: Mo 12. Feb 2018, 13:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 30. Aug 2010, 16:01
Beiträge: 3668
Ist mir schon klar. Meine Beobachtungen haben aber ergeben, dass man beim Einstellen kompletter oder teilkompletter Sammlungen schwer bluten muss. Vor allem: Ich hab ja nicht alles wald- und wiesenartige gesammelt. Es sind wirklich edle Sachen dabei. Wenn ich nur an diverse JW, die genannten SW, WB und Gary-Autogramme denke. Die muss man einzeln anbieten. Naja, ich mach mich bald an die Arbeit :mrgreen: . Danke aber für die Tipps!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Von Jägern & Sammlern
BeitragVerfasst: Di 13. Feb 2018, 10:21 
Offline

Registriert: Fr 28. Okt 2016, 19:02
Beiträge: 7818
Wohnort: Berlin
Für die ganzen Walker Brothers Autogramme wirst Du kaum was bekommen.
Wer soll denn sowas noch sammeln ? Die Zeiten sind leider vorbei.
Bei Ebay findest Du WELTWEIT Autogramme von denen zu Mondpreisen, nur kaufen tut das niemand, die stehen schon seit Jahren dort.
Wenn man nicht gerade Händler ist und seine gesamte Arbeitszeit sich mit dem Thema beschäftigen kann, wird man seltenst seinen Einsatz wiederbekommen.

Sorgfältig über viele Jahrzehnte aufgebaute und gepflegte Sammlungen aufzugeben, tut immer weh, finanziell und emotional.
Aber wenn man da keinen Schnitt macht, findet man sich schnell in einer dieser RTL 2 Messiesendungen wieder. :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de