scott-walker.de

Aktuelle Zeit: Do 8. Dez 2022, 00:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1199 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 115, 116, 117, 118, 119, 120  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Nekrolog
BeitragVerfasst: Mi 10. Aug 2022, 11:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 31. Aug 2010, 20:02
Beiträge: 771
Gerd hat geschrieben:
Lamont Dozier (81). Der Name war mir sofort präsent, denn er schrieb für die Supremes, die Four Tops und viele andere Welthits!


"Holland, Dozier, Holland" stand fast unter jedem Song in der großen Tamla Motown-Zeit.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nekrolog
BeitragVerfasst: Fr 12. Aug 2022, 20:23 
Offline

Registriert: Fr 28. Okt 2016, 19:02
Beiträge: 10667
Wohnort: Berlin
Rolf Eden, der grösste Playboy Deutschlands, nach Gunther Sachs, ist gestorben.
Hatte die Ehre gehabt, ihn etliche Male erlebt zu haben.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nekrolog
BeitragVerfasst: Mi 17. Aug 2022, 17:02 
Offline

Registriert: Fr 28. Okt 2016, 19:02
Beiträge: 10667
Wohnort: Berlin
Der grosse Wolfgang Petersen ist gestorben. Ein grosser Regisseur !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nekrolog
BeitragVerfasst: Do 18. Aug 2022, 11:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 30. Aug 2010, 16:01
Beiträge: 4801
Mike Walker hat geschrieben:
Der grosse Wolfgang Petersen ist gestorben. Ein grosser Regisseur !

Oh ja, wohl unser Prominentester weltweit. Seine "Boot"-Serie war in diesem Genre eine außergewöhnlich gute Produktion mit einer super Schauspielertruppe. Und dazu passte die unheimliche Musik. Ich habe mir die neue Aufgussserie nicht angetan ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nekrolog
BeitragVerfasst: Do 18. Aug 2022, 12:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 31. Aug 2010, 16:18
Beiträge: 3787
Gerd hat geschrieben:
Mike Walker hat geschrieben:
Der grosse Wolfgang Petersen ist gestorben. Ein grosser Regisseur !

Ich habe mir die neue Aufgussserie nicht angetan ...


Das ist aber ein Fehler, Gerd. ;)
Ich war auch voreingenommen und dachte es wäre ein Remake. Es ist aber eine völlig andere
Geschichte und sehr gut gemacht. Ich kann die Serie nur empfehlen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nekrolog
BeitragVerfasst: Do 18. Aug 2022, 12:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 30. Aug 2010, 16:01
Beiträge: 4801
Sicher ist das ein Vorurteil von mir. Und vielleicht haften diese Erinnerungen einfach zu stark in meinem Brain (ich hab' die Petersen-Serie in drei verschiedenen Ausgaben, davon die große Blu-Ray-Box). Mal sehen, ob ich mich überwinden kann :-).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nekrolog
BeitragVerfasst: Do 18. Aug 2022, 16:10 
Offline

Registriert: Fr 28. Okt 2016, 19:02
Beiträge: 10667
Wohnort: Berlin
Gerd hat geschrieben:
Sicher ist das ein Vorurteil von mir. Und vielleicht haften diese Erinnerungen einfach zu stark in meinem Brain (ich hab' die Petersen-Serie in drei verschiedenen Ausgaben, davon die große Blu-Ray-Box). Mal sehen, ob ich mich überwinden kann :-).



Kleine Korrektur von mir. Die Originalversion von DAS BOOT war keine Serie gewesen, sondern ein kompletter Longfilm. Nur für das TV wurde der Film anschließend zerschnippelt um den Wohlstandsbürger nicht zu sehr zu erschrecken.
Später kamen dann noch diverse Director Cuts und was weiß ich noch alles dazu.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nekrolog
BeitragVerfasst: Do 18. Aug 2022, 16:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 31. Aug 2010, 11:05
Beiträge: 1945
R.I.P., Wolfgang Petersen, doch "Das Boot" mochte ich nie, wenngleich sicher eine Meisterleistung...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nekrolog
BeitragVerfasst: Do 18. Aug 2022, 17:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 30. Aug 2010, 16:01
Beiträge: 4801
Mike Walker hat geschrieben:
Gerd hat geschrieben:
Sicher ist das ein Vorurteil von mir. Und vielleicht haften diese Erinnerungen einfach zu stark in meinem Brain (ich hab' die Petersen-Serie in drei verschiedenen Ausgaben, davon die große Blu-Ray-Box). Mal sehen, ob ich mich überwinden kann :-).

Kleine Korrektur von mir. Die Originalversion von DAS BOOT war keine Serie gewesen, sondern ein kompletter Longfilm. Nur für das TV wurde der Film anschließend zerschnippelt um den Wohlstandsbürger nicht zu sehr zu erschrecken.
Später kamen dann noch diverse Director Cuts und was weiß ich noch alles dazu.

Kleine Nachkorrektur von mir:
Lt. meiner 6-Blu-Ray und 2 CD-Box gab es die Kinofassung mit 149 Minuten, "The Director's Cut" mit 208 Minuten und die komplette TV-Serie in 6 Teilen mit sage und schreibe 308 Minuten. Das ist dann schon ein Unterschied. Klar, dass man fünf Stunden portioniert hat, auch um die Spannung für die jeweils nächsten Folgen zu erhalten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nekrolog
BeitragVerfasst: Mo 22. Aug 2022, 17:01 
Offline

Registriert: Fr 28. Okt 2016, 19:02
Beiträge: 10667
Wohnort: Berlin
Der Jazzmusiker Rolf Kühn ist gestorben.
Für Wolfgang wohl kein Unbekannter... :(


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1199 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 115, 116, 117, 118, 119, 120  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de