scott-walker.de

Aktuelle Zeit: Di 21. Aug 2018, 23:26

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Twin Peaks
BeitragVerfasst: Fr 20. Mai 2016, 18:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 18. Jun 2015, 11:16
Beiträge: 653
Bezieht sich vermutlich doch eher auf die Tonqualität, die deutsche Synchro finde ich ausgesprochen gut und das ist ein Lob, dass ich sehr selten ausspreche. Die Bildqualität der Serie ist typisch matschig für späte 80er Serien, generell waren die Farben der Serie schon immer stark entsättigt und leicht grünstichig, was (in meinen Augen) jedoch zu einer (gewollten) angenehm melancholischen Schwere beiträgt. Die schauspielerischen Leistungen lassen zu wünschen übrig? Kann ich überhaupt nicht nachvollziehen. Sicherlich gibt es bei so vielen Figuren, gerade bei den Jugendlichen auch den ein oder anderen weniger begabten Schauspieler (Bobby und Mike) doch es überwiegen in meinen Augen die vielen schrägen, ikonenhaften Kultcharaktere z.b. Ray Wise, Wendy Robie, David Duchovny als Agent Denise oder eben Kyle Machlachlan als Agent Cooper (der eine hervorragende Synchronstimme bekommen hat) die stärkste, markerschütterndste Darbietung liefert jedoch Sheryl Lee ab, die in meinen Augen für Fire Walk With Me locker einen Oscar als beste Hauptdarstellerin verdient gehabt hätte, sehr bewegend wie sie für die Rolle an ihre Grenzen und weit darüber hinaus geht…sicherlich können mit Lynchs surrealen (Alptraum)Welten viele nichts anfangen,je nach dem, wie konventionell man geprägt ist. TP ist noch wesentlich spezieller als die große Dramaserie Six Feet Under, Lynch kann man entweder lieben oder überhaupt nichts damit anfangen, es gibt kein dazwischen ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Twin Peaks
BeitragVerfasst: Mi 25. Mai 2016, 00:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 18. Jun 2015, 11:16
Beiträge: 653
Julee Cruise - Into The Night (Der Song hat einen fiesen Schockeffekt versteckt, bei dem ich über Kopfhörer, mit entsprechender Lautstärke, jedes Mal aufs Neue vor Schreck zusammenfahre :evil:

https://www.youtube.com/watch?v=vorS-Zq15bE


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Twin Peaks
BeitragVerfasst: So 29. Mai 2016, 18:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 18. Jun 2015, 11:16
Beiträge: 653
Julee Cruise - The World Spins (besonders mag ich diesen wunderschönen Zwischenteil kurz vor der dritten Minute)

https://www.youtube.com/watch?v=eRcPzIo7C6o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Twin Peaks
BeitragVerfasst: So 29. Mai 2016, 20:34 
Offline

Registriert: Fr 28. Okt 2016, 19:02
Beiträge: 7700
Wohnort: Berlin
Mir ist diese Art von Musik zu deprimäßig, aber mir gefallen ja auch die letzten Alben von Scott nicht mehr.
:oops:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Twin Peaks
BeitragVerfasst: Mo 30. Mai 2016, 15:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 18. Jun 2015, 11:16
Beiträge: 653
Ich finde den Song eigentlich sehr entspannend. Jetzt mal im Ernst, der Song ist doch nicht deprimäßiger als die meisten Scott Balladen aus den 60s und 70s. Selbst bei den Walker Brothers war die Melancholie immer ein fester Hauptbestandteil...

Mike Walker hat geschrieben:
Mir ist diese Art von Musik zu deprimäßig, aber mir gefallen ja auch die letzten Alben von Scott nicht mehr.
:oops:


Sieht wirklich so aus, als würden hier im Forum eher weniger Aktivmitglieder großen Gefallen an Scotts letzten Alben finden. Für mich, als Fan gut gemachter Horrorfilme (kurzer Fingerzeig auf den TP Film Fire Walk With Me) sind Bish Bosch und Soused ganz großes Kopfkino.

Zur Versöhnung hier noch eine Nummer, die aber selbst dir nicht zu deprimäßig sein dürfte ;-)
Rocking Back Inside My Heart:
https://www.youtube.com/watch?v=Arcp0rqhDrs


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Twin Peaks
BeitragVerfasst: Mo 30. Mai 2016, 18:49 
Offline

Registriert: Fr 28. Okt 2016, 19:02
Beiträge: 7700
Wohnort: Berlin
Damit Du nicht den falschen Eindruck bekommst :
Es gibt hier durchaus auch anerkennende Worte zu Scott`s Spätwerken. Wie ich bei der Begrüßung schon schrieb, Scott Walkers Karriere reicht von Musical / Rock`n Roll über Surf und Beat Nummern bis zu den C & W Sounds der 70er Jahre.
Da ist für jeden etwas dabei.
Für mich haben die neuen Songs mehr etwas von Soundcollagen als von richtigen Songs.
Und wenn ich mich mal runterziehen möchte, in meinem Regal warten etliche gute Künstler wie Leo Ferre, The Cure, Depeche Mode oder L. Cohen darauf, mir eins überzubraten. :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Twin Peaks
BeitragVerfasst: Mo 30. Mai 2016, 21:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 31. Aug 2010, 16:18
Beiträge: 2910
Du siehst das schon richtig, Oli.
Die Altvorderen sind nicht so begeistert von Scott´s Spätwerken. ;)

Trotzdem freue ich mich, das er mit dieser Musik jüngere Leute anspricht bzw. einen anderen musikalischen Nerv trifft, und inzwischen Kult ist. Das hat dieser großartige Musiker auch verdient.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Twin Peaks
BeitragVerfasst: Di 31. Mai 2016, 14:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 18. Jun 2015, 11:16
Beiträge: 653
EFR hat geschrieben:
Das hat dieser großartige Musiker auch verdient.


Da hast du völlig recht, Eugen. Wobei ich die alten Klassiker genauso liebe (Alles vor Stretch/We Had It All und alles nach Stretch/We Had It All) Der Kontrast aus alt und neu ist das Besondere, verstören können viele, aber nicht auf einem Fundament aus purer Schönheit. In Scott’s mittlerweile 60 Jahre andauernder musikalischer Reise steckt auch eine gewisse Zeitlosigkeit und gerade in den 10ern, diesem 60s lastigen Retrojahrzehnt klingen Scott 1-4 in meinen Ohren genauso erfrischend wie beispielsweise The Last Shadow Puppets oder Lana Del Rey.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Twin Peaks
BeitragVerfasst: Di 14. Jun 2016, 15:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 18. Jun 2015, 11:16
Beiträge: 653
Der erste Teaser: bekomme jedes Mal ne Gänsehaut, wenn sie das legendäre Schild nach all den Jahren wieder aufstellen
https://www.youtube.com/watch?v=SfPv57KBpJI


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Twin Peaks
BeitragVerfasst: Di 14. Jun 2016, 16:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 18. Jun 2015, 11:16
Beiträge: 653
Kürzlich wurden 200(!) weitere Stars bekanntgegeben, die alle in der dritten Staffel mitwirken werden, darunter ein paar echte Überraschungen:
Trent Reznor(Nine Inch Nails !!), Ruth Radelet( Chromatics!!!) Monica Bellucci, Sky Ferreira(!!!), David Duchovny Ashley Judd, Jennifer Jason Leigh, Amanda Seyfried, Michael Cera, Laura Dern, Naomi Watts, James Belushi, Richard Chamberlain, Larry Clark(!!), Bondgirl Berenice Marlohe, Tim Roth etc

http://www.giga.de/filme/twin-peaks/new ... vival-mit/


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de