scott-walker.de

Aktuelle Zeit: So 17. Nov 2019, 17:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 23. Okt 2017, 10:17 
Offline

Registriert: Fr 28. Okt 2016, 19:02
Beiträge: 8251
Wohnort: Berlin
Im Jahr 1995 präsentierte der Sender N3 zwei Musiksendungen, die ich mit Abstand zum Besten des Genres Schlager halte, die jemals produziert worden sind.

Unter der Leitung von Christian Stöffler und Horst Königstein entstanden zwei Sendungen zu den 60er und 70er Jahren zu je 3 Stunden.
Moderiert wurde das Ganze von Bernd Begemann und Marion Maerz.

Dies war/ist keine herkömmliche Hitzusammenstellung, wie man sie ständig im TV findet.
Das Team versammelte hier BRD Künstler neben DDR Künstler, lockerte das ganze durch diverse Werbeclips des Westen, Besuche in Kombinaten des Ostens und andere schräge Beiträge auf.

Der Schlager wird hier nicht lächerlich gemacht, naja, manchmal schon....( :mrgreen: ),sondern in seiner ganzen qualitativen Vielfalt gezeigt.
Lag der Erfolg des BRD Schlagers einfach an der besseren Namensgebung ( Rex Gildo )
oder kamen die Erfolge der DDR einfach durch bessere Tänze ( Lipsi ) zustande ?

All das wird in den beiden Sendungen angesprochen und diskutiert.

Cindy & Bert singen DER HUND VON BASKERVILLE ( PARANOID v. BLACK SABBATH )
Die Jacob Sisters live in Teheran und in einem iranischen Basar ?
Sandy Shaw singt auf Deutsch und tanzt durch die Reihen einer Polizeikolonne ?
Rita Pavone singt über die Bundesrepublik ?
Ministerpräsident Fillbinger bedankt sich bei Herrn Heino ?
Johanna von Koscian singt vor einer qualmenden Männerrunde ( u.a. auch Helmut Schmidt ) ?
Abba singen Waterloo in der aktuellen Schaubude in einer Dekoration voller Schafe und Kinder ?

Man kommt manchmal aus dem Staunen und Lachen nicht mehr heraus bei all den Skurilitäten hier.

Superb finde ich die Moderation von Begemann, der fegt mit einem derartigen Schwung durch die Sendung und schafft es mit dem linken Auge Fan zu sein und mit dem rechten Auge Ironie zu zeigen.

Ach ja, und die ewig schöne Marion Litterscheid / Maerz gibt viele Anekdoten preis zu ihrer Karriere.
Wie sie zum Beispiel in London von Paul Mc Cartney ein Kompliment für eine Single B - Seite bekam oder Jimmy Hendrix im Fahrstuhl traf.
Oder wie sie live im Studio von Larry Page ( Kinks / Troggs etc ) die Ray Davies Komposition I GO TO SLEEP aufnahm, mit richtigem Orchester um sie herum.

Ab und an laufen Ausschnitte aus den Sendungen auf diversen Sendern. Aber es lohnt sich wirklich im Netz nach den kompletten Sendungen Ausschau zu halten.

Ihr wollt Sylvester nicht ausgehn sondern gemütlich Fernsehen gucken ?
Dann besorgt Euch diese Sendungen !!!


Ach so....sehr sehenswert ist auch, was manche Bühnenbildner oder Kostümmacher sich damals so ausgedacht hatten.
Da wurde Vivi Bach mit einer Armada von nackten Männerbeinen in weißen Socken konfrontiert oder einer endlosen Reihe von weißen Lampen der spindeldürre, ganz in schwarz gekleidete Udo Jürgens gegenübergestellt.
Eine Lehrstunde für Architekten !!

Viel Spass :D


P.S. Im Netz zu finden sind zum Thema momentan nur zwei CD`s mit einigen Songs die nicht im Film vorkamen.
Dafür aber die Livedarbietungen von Marion & Bernd mit den Liedern NUR BEIM ABSCHIED NICHT WEINEN & SCHAU MAL HEREIN


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de