scott-walker.de

Aktuelle Zeit: Di 4. Aug 2020, 07:30

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Digital oder Bücher/Plattenregal
BeitragVerfasst: Sa 29. Okt 2016, 18:03 
Offline

Registriert: Fr 28. Okt 2016, 19:02
Beiträge: 8676
Wohnort: Berlin
Wer wie ich so oft umgezogen ist mit seiner riesigen Plattensammlung und verheiratet ist mit einer Leseratte incl. Massen an Büchern kennt das ja.
Überschwere Kartons, meterlange vollgestellte Regale, Rückenschmerzen ohne Ende und Freunde, die auf einmal gerade keine Zeit haben.
Welcher Weg ist nun der Richtige ? Umweltschonend auf Regale und Papier und Vinyl und CD-Silber zu verzichten um alles auf einem Kindle oder MP3 Player zu haben oder sich auf das bewährte alte Medium Buch und Platte zu verlassen ?

Wie wird hier darüber gedacht ?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 29. Okt 2016, 18:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 18. Jun 2015, 11:16
Beiträge: 392
Da Videotheken in meiner Kindheit magische Orte waren, bin ich nach wie vor süchtig nach dem Geruch alter VHS Kassetten, obwohl ich sie mir auf diesem Medium nicht mehr anschaue. Mein Sammlerherz hält einfach gerne etwas Greifbares in der Hand, womit sich nostalgisch verklärte Erinnerungen verbinden lassen… auf der anderen Seite bin ich aber sehr froh über das gigantische Digitalangebot, bei dem sich riesige Hallen mit Filmen und Platten auf winzige Datenträger komprimieren lassen. Die "Entweder-Oder" Frage könnte ich in diesem Fall nicht beantworten und würde den Mittelweg wählen. Sammeln mit Abstrichen und platzsparend konsumieren.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 29. Okt 2016, 18:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 30. Aug 2010, 16:01
Beiträge: 4060
Ja, in einem Buch zu blättern, den Papiergeruch sich um die Nase wehen zu lassen und schließlich darin zu lesen, ist für mich keine Frage. Ein E-Book käme nie in die engere Wahl, auch der Augen zuliebe, obwohl ich das hier nutzen könnte. Ein anderes Beispiel: Ich erhielt Jahrzehnte lang von Zweitausendeins das Merkheft übermittelt (auf Grund relativ regelmäßiger Bestellungen), bis sie mir mal nahelegten, das Heft lieber in digitaler Form anzunehmen. Nahm ich an und habe gemerkt, wie mühevoll das Blättern online ist. So sind die Bestellungen merkheftlich zurückgegangen.
Gestreamte Musik bildet nach wie vor die Ausnahme. Ich nehme lieber eine "altmodische" CD/SACD zur Hand, lese im oft ausführlichen Begleitheftchen. Ich will nicht nur auf eine Taste drücken und keinen Bezug zur eigentlichen Kreation zu haben. Dann bin ich gerne altmodisch :-).
Meine immer noch zahlreich vorhandenen LPs und Singles (sowie rare Schellacks für einen bestimmten Künstler) stehen nur noch einsam herum.
vhs-Kassetten habe ich verdammt viele und bringe es nicht fertig, sie wegzuwerfen, weil sich darauf doch Dinge befinden, die man mal besonders mochte. Aber wenn man keinen Rekorder mehr hat????
Soviel zum Thema.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 29. Okt 2016, 19:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 31. Aug 2010, 16:18
Beiträge: 3187
Ich habe meine CD Sammlung vor ca.2 Jahren auf Flac Dateien abgespeichert und greife per SONUS darauf zu.
Praktisch, denn man kann sofort einen Titel finden. Wenn ich Zeit und Muße habe, nehme ich
allerdings noch gerne eine CD in die Hand und greife zum Kopfhörer. Leider kommt das viel zu selten vor.

Was Bücher betrifft, so hat sich das Leseverhalten komplett geändert. Nachdem unsere
Bücheregale aus allen Nähten geplatzt sind, konsumieren meine Frau und ich nur noch
die Bücher per E-book.
Inzwischen sind auch die Regale mit DVD´s voll. Auch hier bevorzuge ich die Filme auf
Festplatte abzuspeichern. Ausgenommen sind natürlich Blu Rays.

Wie man sieht, hat mich die digitale Welt voll im Griff. ;)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 31. Okt 2016, 10:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 31. Aug 2010, 11:05
Beiträge: 1284
nur ganz kurz dazu:

Ich will nichts auf irgendwelchen Dateien gespeichert haben.
Ich will etwas in der Hand halten können, ich will dieses Erlebnis....

Wolfgang


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 31. Okt 2016, 12:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 30. Aug 2010, 16:01
Beiträge: 4060
Montague hat geschrieben:
nur ganz kurz dazu:
Ich will nichts auf irgendwelchen Dateien gespeichert haben.
Ich will etwas in der Hand halten können, ich will dieses Erlebnis....
Wolfgang

Haaa, endlich lese ich sowas. Mir geht es absolut genau so. Vor allem: Ich hatte einige Wochen lang die Möglichkeit, ein Riesen Repertoire abrufen zu können. Das überstieg einfach meine zeitlichen Möglichkeiten. Und es fehlte der haptische Bezug dazu :-). Ich muss ja zudem noch viele meiner in langen Jahren zusammengekauften CDs komplett dem Laser ausliefern.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de