scott-walker.de

Aktuelle Zeit: Di 10. Dez 2019, 09:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 4. Apr 2017, 19:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 31. Aug 2010, 11:05
Beiträge: 1222
http://www.wp.rocktimes.de/andreas-kuem ... 4-03-2017/

war auch gut... :roll:

Und - wer ihn noch sehen möchte:

http://www.andreas-kuemmert.de/site/de/

ein paar Gigs gibt es noch....


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 5. Apr 2017, 18:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 30. Aug 2010, 16:01
Beiträge: 3892
Tut mir leid, seid seiner ESC-Verweigerung ist er bei mir unten durch. Da kann er egal so gut sein... :evil:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 5. Apr 2017, 20:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 22. Feb 2015, 11:43
Beiträge: 445
Gerd hat geschrieben:
Tut mir leid, seid seiner ESC-Verweigerung ist er bei mir unten durch. Da kann er egal so gut sein... :evil:


Meins isses auch nicht. Also musikalisch nicht und so. Wenn man sich schon für so'ne Veranstaltung wie dem ESC bewirbt, dann sollte man das auch bis zur letzten Konsequenz durchziehen, das ist richtig.

Aber.... bei dem Elend, was ich da im ESC und im Umfeld dessen so gesehen und gelesen habe, ist es generell mal angebracht, solch einen Quark zu boykottieren. Als Musiker (mit Rückgrat und Haltung) und als Konsument... was haben wir denn da außer krankes Genderismusagendagetue (Conchita Wurst), billige Propaganda in der neu entflammten West-Ost Konfrontation (siehe das Getue um Ukraine) oder zwischendurch - als die Türkei mal vehement an der EU Pforte mit wässrigem Mund klopfte, einen türkischen Sieg, vermutlich politisch gesteuerte und manipulierte Votings usw. usf...... nein, danke. Politischer "Zeitgeist", mehr isses nicht. Dient nur dazu, dem Zuschauer diesen unzterzujubeln und Meinung zu machen, oder der Imagepflege einiger Sendeanstalten und Nationen.
Solche Veranstaltungen braucht es nicht. Und der musikalische Content (wie auch die meisten der Siegertitel) ist (sind) einfach zum großen Teil nur schlichtweg unterirdisch. Wer als Musiker oder Komponist (ist ja eigentlich ein Kompositionswettbewerb - was aber auch kaum einer mehr so richtig auf dem Radar hat) mehr in der Birne hat, als mal 'nen kurzfristigen Erfolg verbuchen zu wollen, sondern humanistisch gebildet ist, sollte sich für so'nen Mist erst gar nicht bewerben. Meine 2 Cents dazu.

_________________
Eigenes Zeugs:

https://soundcloud.com/wellenstrom

& Synthesized Sounds:

https://www.freesound.org/people/reacthor/


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 6. Apr 2017, 09:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 31. Aug 2010, 11:05
Beiträge: 1222
mittlerweile sollte man AK nicht mehr an dieser ESC-Aktion messen. Die Gründe dafür sind bekannt, unabhängig davon war es eine gute Entscheidung, denn der ESC hätte ihm nicht gut getan.

Insofern habe ich gar nichts zu "verzeihen"...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 6. Apr 2017, 11:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 30. Aug 2010, 16:01
Beiträge: 3892
@ wellenstrom:
Völlig einig, was den ESC angeht. Steht diametral dem entgegen, was früher der "Grand Prix de la Chanson" war. Eine der letzten für mich sehr beeindruckenden Auftritte war der von Patricia Kaas 2009 mit "Et S'il Fallait Le Faire":

https://www.youtube.com/watch?v=6gee9Qh6iVg

Gibt sich noch andere positive Beispiele, doch der von Patricia blieb in mir hängen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 6. Apr 2017, 11:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 22. Feb 2015, 11:43
Beiträge: 445
Gerd hat geschrieben:
@ wellenstrom:
Völlig einig, was den ESC angeht. Steht diametral dem entgegen, was früher der "Grand Prix de la Chanson" war. Eine der letzten für mich sehr beeindruckenden Auftritte war der von Patricia Kaas 2009 mit "Et S'il Fallait Le Faire":

https://www.youtube.com/watch?v=6gee9Qh6iVg

Gibt sich noch andere positive Beispiele, doch der von Patricia blieb in mir hängen.


Ja, das entspricht noch dem "klassischen" Ideal dieses Wettbewerbs, im positiven Sinne. Musiker, Bühne, (großinstrumentiert unterlegter) (Chan)Son(g) - ohne Faxen. Wusste gar nicht bis jetzt, dass Patricia Kaas da mitmachte.
Guck das auch sehr selten. Aber diese Effekthascherei drumrum ist ja mittlerweile wichtiger als die Musik, um die es eigentlich gehen sollte.

_________________
Eigenes Zeugs:

https://soundcloud.com/wellenstrom

& Synthesized Sounds:

https://www.freesound.org/people/reacthor/


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de