scott-walker.de

Aktuelle Zeit: So 17. Nov 2019, 17:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 9. Apr 2017, 10:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 18. Jun 2015, 11:16
Beiträge: 392
Hierbei geht es nicht um Filme, zu denen Scott tatsächlich seine Musik beisteuerte (dazu gibt es ja bereits einen Thread) sondern um filmische Welten/ Atmosphären zu denen Scott’s Musik von der Stimmung her gut passen würde. Ich mache mal den Anfang mit ein paar Bild-Ton Symbiosen, die sich in meinen Augen/Ohren gut ergänzen:

Only Myself To Blame – Twin Peaks
The Girls From The Streets – Clockwork Orange
Best Of Both Worlds – Feuerball oder Agenten sterben einsam
Sleepwalkers Woman - Zeit der Wölfe oder Valerie – Eine Woche voller Wunder
Tilt – The Cell
Light – The Double Life Of Veronique


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 9. Apr 2017, 21:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 31. Aug 2010, 16:18
Beiträge: 3067
morzoo hat geschrieben:


Best Of Both Worlds – ...oder Agenten sterben einsam


Der Originaltitel heißt Where Eagles Dare und ist auch passend. Damals haben die deutschen Verleiher den ausländischen Filmen meistens so komische Titel gegeben wie z. B. Agenten sterben einsam.
Sorry,aber Best Of Both Worlds passt überhaupt nicht zu diesem Kriegsfilm, zu Bond schon eher.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 9. Apr 2017, 22:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 18. Jun 2015, 11:16
Beiträge: 392
EFR hat geschrieben:
morzoo hat geschrieben:


Best Of Both Worlds – ...oder Agenten sterben einsam


Der Originaltitel heißt Where Eagles Dare und ist auch passend. Damals haben die deutschen Verleiher den ausländischen Filmen meistens so komische Titel gegeben wie z. B. Agenten sterben einsam.
Sorry,aber Best Of Both Worlds passt überhaupt nicht zu diesem Kriegsfilm, zu Bond schon eher.


Wie gesagt, ist persönliches Empfinden! Zuerst habe ich bei diesem Song an die Südsee/Unterwasserwelten von Feuerball gedacht, klang zumindest in meinen Ohren stark nach diesem typischen 60s Bond Sound. Als ich den Song dann mal im tiefen Winter gehört hatte, fand ich aber auch die verschneiten Wälder/Alpenlandschaften aus Agenten sterben einsam (oder eben im Original Where Eagles Dare 1968) zu diesen Klängen überaus passend. Der Streifen ist in meinen Augen eher ein Agentenfilm und nicht mehr Kriegsfilm als z.B. James Bond - On Her Majesty's Secret Service (1969) der tüchtig zu diesem frühen Eastwood Meisterwerk rüber schielt.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 4. Jun 2017, 18:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 18. Jun 2015, 11:16
Beiträge: 392
Such A Small Love – Traumstadt (Johannes Schaafs filmische Adaption zu Alfred Kubins Roman „Die andere Seite“)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 4. Jun 2017, 18:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 30. Aug 2010, 16:01
Beiträge: 3876
morzoo hat geschrieben:
Such A Small Love – Traumstadt (Johannes Schaafs filmische Adaption zu Alfred Kubins Roman „Die andere Seite“)

Ein wirklich traumhaft schöner Song mit zauberhaftem Orchesterarrangement. Die Stimme von Scott - mehr als beeindruckend! Einer meiner Lieblingssongs aus dieser Phase ...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 4. Jun 2017, 18:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 22. Feb 2015, 11:43
Beiträge: 445
Zitat:
Ein wirklich traumhaft schöner Song mit zauberhaftem Orchesterarrangement. Die Stimme von Scott - mehr als beeindruckend! Einer meiner Lieblingssongs aus dieser Phase ...

Dito... definitiv

_________________
Eigenes Zeugs:

https://soundcloud.com/wellenstrom

& Synthesized Sounds:

https://www.freesound.org/people/reacthor/


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 5. Jun 2017, 09:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 22. Feb 2015, 11:43
Beiträge: 445
Zitat:
Hierbei geht es nicht um Filme, zu denen Scott tatsächlich seine Musik beisteuerte (dazu gibt es ja bereits einen Thread) sondern um filmische Welten/ Atmosphären zu denen Scott’s Musik von der Stimmung her gut passen würde.


Da tue ich mich bei Scott Walker generell schwer mit. Vor allem bei Songs, die ja im Zentrum immer die Stimme haben. Und da ist Scott Walker in der Regel zu "schwer", als dass es da mit 'ner Untermalung zum bewegten Bild aus meiner Sicht wirklich symbiotisch wirken könnte.

Bei Instrumentals sieht es ggf. anders aus.



Also einige Tracks der ersten Soloalben könnte ich ggf. noch mit 'nem cheesy Film aus dem Jahre 1967 in Verbindung bringen. "Das Tal der Puppen" u.a. mit Sharon Tate.....

https://de.wikipedia.org/wiki/Das_Tal_der_Puppen

Kein großer Film, auch eher was für Frauen. Aber da haben wir so'n bissken das große Drama drin mit Glamour and Pain. Ansonsten fiele mir jetzt echt nicht viel "visualisiertes" zu 'nem Song ein vom Herrn Engel.

_________________
Eigenes Zeugs:

https://soundcloud.com/wellenstrom

& Synthesized Sounds:

https://www.freesound.org/people/reacthor/


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 5. Jun 2017, 10:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 22. Feb 2015, 11:43
Beiträge: 445
Doch.... gerade fällt mir was ein....

https://www.youtube.com/watch?v=dNgpr0rdgDk

Den hätte ich in diesem Film hier untergebracht:

https://de.wikipedia.org/wiki/Into_the_Wild

oder in diesen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Dead_Man_ ... tzter_Gang

LOL, 2x Sean Penn involviert.....


ansonsten wäre ein Musikvideo "On the road" ganz cool, Tag- und Nachtfahrt, Fahrt durch 'ne Metropole, durch die Prärie, staubige Wüstenstrecke, bei Regen, viele Schnitte .... und zwischendurch 'ne sich bewegende Büffelherde - in Zeitlupe....

_________________
Eigenes Zeugs:

https://soundcloud.com/wellenstrom

& Synthesized Sounds:

https://www.freesound.org/people/reacthor/


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 5. Jun 2017, 10:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 22. Feb 2015, 11:43
Beiträge: 445
Einen noch....

Nite Flights wäre durchaus ein Song, denn man mit etwas rasanteren Actionmovies in Verbindung bringen könnte.... denke da, an so'n Paar Steve McQueen Dinger - oder - wenn man es aktueller will:

https://www.youtube.com/watch?v=sY1TLgqfjvw

Mal ein kleines Experiment machen.....

etwa zeitgleich den Trailer - dort den Ton raus - parallel mit dem Song starten.

https://www.youtube.com/watch?v=T9uIHjbt8zw

also, zumindest die erste halbe Minute etwa läuft wirklich sehr gut miteinander, LOL... nee, kann man tatsächlich genau so für den kompletten Trailer so lassen.

_________________
Eigenes Zeugs:

https://soundcloud.com/wellenstrom

& Synthesized Sounds:

https://www.freesound.org/people/reacthor/


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 5. Jun 2017, 11:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 18. Jun 2015, 11:16
Beiträge: 392
Na endlich kommt das Thema ein wenig in Fahrt ;-) Ich find es ungeheuer spannend wie unterschiedlich man Musik wahrnehmen kann bzw. mit welch unterschiedlichen Stimmungen man sie assoziiert. Ein Beispiel hatten wir hier bereits mit Best Of Both Worlds, nun liefert Wellenstrom mit Nite Flights ein weiteres. Ich hab bei dem Songs immer irgendwie eine nostalgische 70s Science Fiction Kulisse vor Augen, ein bissel Space Disco bzw. das, was man damals für futuristisch hielt z.B. hätte ich mir Nite Flights gut in der weit unterschätzten britischen 70er Sci-Fi Serie U.F.O. oder in dem trashigen Flucht von Galaxy 3 (Star Crash 2) vorstellen können. Bei Refns Drive müssen‘s bei mir dann schon die 10er (die Retro 80er um Chromatics und co. wie auf dem großartigen Originalsoundtrack zum Film) sein! Tut mir leid, aber die markanten Stücke "Nightcall" (Kavinsky & Lovefoxxx), "Tick Of The Clock" (Chromatics) und "A Real Hero" (Electric Youth) sind bei mir, angesichts dieser Bilder im Trailer zu präsent, von daher ist dein Experiment in meinem Fall leider fehlgeschlagen ;-)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de